Logo von Scoubidou

Startseite 

Shop
 
Suchen im Shop 
Powertex 
Wellness 
Holzratschen
Infos für unsere Kunden 
Bilder 
Kontakt 
Newsletter 
Links 
Werke unserer Kunden 
Marktgemeinde Niederhollabrunn 
Willkommen auf www.scoubidou.at

Holzratschen

Osterratschen hier erhältlich Ratschenshop



Geben Sie uns bitte ein "Gefällt mir"


Osterratschen aus Holz in verschiedenen Größen lieferbar. Auch für den Großhandel. Für Kirchen und Vereine in größeren Mengen zu Sonderpreisen. Wiederverkäufer bitte ein Mail mit den gewünschten Ratschen, wir teilen Ihnen danach unverbindlich den Preis mit. Holzratschen fahrbar in 2 verschieden Größen, Ratsche mit Kurbel oder Stiel, und 3 Sorten kleine Ratschen.


Sie brauchen für ein sportliches Event ein Geräuschinstrument, unsere Ratschen sind dafür bestens geeignet. Wir erstellen Ihnen für Ihren Verein gerne ein Angebot.


Sie können die Ratschen natürlich auch in unserem Geschäft Weyrichsiedlung 11, 2004 Niederhollabrunn, besichtigen und kaufen. Wir sind auch auf dem Ostermarkt in der Alten Hofmühle in Hollabrunn als Aussteller.



Einem unwissenden Besucher kann es in vielen Orten Österreichs geschehen, dass er am Karfreitag oder Karsamstag um 5 Uhr früh erschreckt und un­ver­sehens von einem unheimlich “ratschendem” Ge­räusch aus dem Bett gerissen wird. Wegen der festlichen Stimmung, die das Läuten von Kirchenglocken aus­drü­cken, müssen sie während der Zeit zwischen dem Tode Christi und seiner Auf­erstehung schweigen. Man sagt dann, sie “seien nach Rom geflogen”. Ihre Aufgaben (die Ankün­di­gung der Tageszeiten und der Ruf zu den Gottes­dien­sten) werden also von Gründonnerstag bis Karsamstag von hölzernen Klap­pern, den sogenannten Ratschen, übernommen. Am Morgen vom Oster­sonn­tag wird die Auferstehung Jesu verkündet. Der Anführer einer Klapper­gruppe wird „Klappermeister“ genannt.

Deshalb sieht man während diesen Tagen, besonders in ländlichen Gegenden Österreichs, kleine Gruppen von Kindern, die Ratschenbuben, die mit ihren Lärminstrumenten durchs Dorf gehen. Mancherorts wird auch nur vom Kirch­turm aus geratscht. Man erlebt die Buben mit von Gegend zu Gegend deutlich unterschiedlichen Sprü­chen, Ratschen, Gewohnheiten und Regeln. Ratschen gibt es in den verschiedensten Formen und Konstruktionen: Schub­karrenratschen, Wal­zenratschen, Hammerratschen. Gemeinsam ist allen das rumpelnde, klappernde, eintönige Geräusch, das sie erzeugen.

Das Ratschen ist für die Kinder und Jugendlichen des öfteren nicht umsonst. Am Nachmittag des Karfreitags, oder karsamstag laufen in manchen Gegenden die Ratschen­bu­ben/Mädchen mit Körben (meist von den jüngeren getragen) und ihren Ratschen von Haus zu Haus um Eier zu Sammeln.


 

 Ratschenkinder aus der Pfarre Niederhollabrunn, gerne veröffentlichen wir auch Ihre Fotos.Senden Sie uns Ihre Fotos mit Bildbeschreibung zu, auf office@scoubidou,at.



Sie haben eine besondere Ratsche oder eine sehr alte Ratsche oder ähnliches für die Ostertage zum lärmen. Senden Sie uns bitte ein Foto, wir möchten hier diese Fotos sammeln und veröffentlichen. office@scoubidou.at



 Im Shop finden Sie auch eine Turm- oder Platzratsche. Diese wird in kleinen Gemeinden vom Kirchturmfenster aus verwendet, oder auf einem Gemeindeplatz von einer Person verwendet.